Privatversicherte und Beihilfepatienten

Die meisten Privaten Krankenversicherungen haben Psychotherapeutische Leistungen eingeschlossen, jedoch informieren Sie sich unbedingt vor Aufnahme einer Behandlung darüber, ob dies in Ihrem Vertrag tatsächlich zutrifft. 

 

Einige Kassen verlangen einen Bericht von mir, bevor sie über die Kostenzusage entscheiden. Die entsprechenden Formulare erhalten Sie von der Kasse, ich fülle diese dann nach einem ersten Gespräch aus.

 

Die bewilligte Stundenanzahl bewegt sich in der Regel je nach Kasse zwischen 20 und 30/Jahr.